Brustkrebs

Jede neunte Frau wird im Laufe ihres Lebens mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert. 46.000 Frauen in Deutschland erkranken pro Jahr, 19.000 Frauen sterben jährlich daran. Damit ist der Brustkrebs in der westlichen Welt die häufigste Krebserkrankung der Frau.

Ein Tumor der Brust, also eine Krebsgeschwulst, entsteht in den Drüsengängen oder den Drüsenläppchen der Brust. Die Entwicklung und Vergrößerung geht über mehrere Jahre. Bis ein solcher Knoten zu tasten ist, können durchaus 10 Jahre vergehen. Der Altersgipfel der Erkrankung liegt zwischen dem 45. und 50. sowie zwischen dem 60. und 65. Lebensjahr, so daß man den Brustkrebs als einen Krebs des höheren Alters bezeichnen kann. Das Alter ist auch einer der bedeutendsten Risikofaktoren dieses Karzinoms.

Weitere Risikofaktoren:
  • Frauen, die keine Kinder bekommen haben oder nach dem 30. Lebensjahr schwanger wurden, tragen ein erhöhtes Risiko.
  • Erste Regelblutung vor dem 12. Lebensjahr oder später Beginn der Wechseljahre erhöht das Risiko
  • Brustkrebs in der Familie. Besonders gefährdet sind Frauen, deren Mutter oder Schwester vor dem 40. Lebensjahr erkrankten.

Die Tatsache, daß der Brustkrebs in Familien gehäuft auftritt läßt sich durch die genetische Komponente erklären. Es wurden in den letzten Jahren Gene identifiziert, die Brustkrebsgene" BRCA1 und BRCA 2. Veränderungen in diesen Genen konnten bei 90% aller erblichen Mammakarzinome gefunden werden.
Allerdings: nur in 5% aller Brustkrebsfälle liegt der Entstehung ein genetischer Faktor zugrunde.

Ob eine Hormonersatztherapie in den Wechseljahren die Brustkrebsentstehung fördert, wird bis heute widersprüchlich diskutiert. Fest steht,
daß die natürlichen Phytoöstrogene (pflanzliche Östrogene) das Brustkrebsrisiko wohl nicht erhöhen.
Auch die Frage, ob die Pille als Verhütungsmethode die Entstehung von Brustkrebs fördert, wird bis heute kontrovers diskutiert. Anerkannte
Studien sprechen dagegen, aber es gibt bis heute keinen sicheren Beweis.
 
 
 
 

Gynäkologie

Gynäkologie

Kompetent und freundlich

Operationen

Operationen

Sicher und schonend

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Leben entdecken

IGeL Leistungen

IGeL Leistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen