Krebsnachsorge

Voraussetzung für die qualifizierte Nachsorge nach Krebserkrankungen ist das Besitzen der Lizenz: onkologischer Nachsorgearzt. Dieses beinhaltet ausführliche Untersuchungsmöglichkeiten in laborchemischen Bereich, Therapiemöglichkeiten im medikamentösen Bereich, sowie ausführliche Untersuchungstechniken. Um die Nachsorge entsprechend den Richtlinien der Krebsarbeitsgemeinschaften durchzuführen, ist es von Vorteil als DMP-Arzt anerkannt zu sein. Diese Lizenz liegt ebenfalls vor.

Je nach Krebserkrankung sind in der Nachsorge gewisse Kontrollen, die nach einem Nachsorgeschema durchgeführt werden erforderlich. So erfolgen die Untersuchungen in den ersten 2-3 Jahren vierteljährlich, anschließend halbjährlich und erst nach 5 Jahren werden die Intervalle auf jährlich ausgedehnt. Für jede Patientin wird ein entsprechendes Journal angelegt, sodaß keine Untersuchungen ausgelassen werden.

Sollte eine Chemotherapie erforderlich sein, so ist dieses auch in meiner Praxis möglich. Auch hierfür habe ich die Zulassung und führe diese regelmäßig in der Praxis durch.

Gynäkologie

Gynäkologie

Kompetent und freundlich

Operationen

Operationen

Sicher und schonend

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Leben entdecken

IGeL Leistungen

IGeL Leistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen